Pinneberg, 30.10.2017

Erneuter Alarm: Baumschaden

Im Stadtteil Quellental hat das Sturmtief Herwart einen Baum offenbar stark beschädigt. Kurz nach halb vier war die Feuerwehr alarmiert worden, jetzt arbeiten THW und Feuerwehr gemein daran, die Gefahr zu beseitigen.

Feuerwehr-Drehleiter und THW-Kran - das bewährte Gespann nach Baumschaden

Ab16:38 Uhr waren die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des THW wieder auf den Beinen, um eine Spätfolge des Sturms "Herwart" zu beseitigen. Schon gestern konnten die Katastrophenhelfer des Bundes mit Kranfahrzeugen an zwei Schadenschwerpunkten in Pinneberg wertvolle Hilfe leisten.

Heute gab ein Baum an der "Hauptschlagader des Straßenverkehrs" im Pinneberger Stadtteil Quelletal Anlass zur Alarmierung. Der gefährliche Baum konnte rechtzeitig gefällt werden. Der Einsatz deskleinen Krans, des GKW I und des MTW-Zugtrupp dauerte fast fünf Stunden.


  • Feuerwehr-Drehleiter und THW-Kran - das bewährte Gespann nach Baumschaden

  • Die Saarlandstraße musste für den Einsatz halbseitig gesperrt werden.

  • Gegen 21:00 Uhr war es geschafft - die Gefahr war unter Kontrolle.

  • Die Einsatzstelle im Überblick, vorne der MTW-Zugtrupp, unser Einsatzleitfahrzeug.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: