Bestensee (BB), 11.12.2015

Fachgruppe Wassergefahren bekommt neues Einsatzfahrzeug

Als eine der letzten Fachgruppen Wassergefahren bekommt nun auch die Pinneberger Gruppe ein neues Landfahrzeug: Der LKW-Ladekran der Gruppe wird ersetzt.

Auf einem Mercedes Arocs-Fahrgestellt aufgebaut...

Am 11.12.2017 übernahmen die Helferinnen und Helfer den nagelneuen LKW mit einem 27 Metertonnen Ladekran beim Hersteller des Spezialfahrzeugs. Der "Neue" löst einen 6 x 6 gl. aus dem Jahr 1982 ab, der in seinem "ersten Leben" Deutschland als Raketenwerfer gedient hatte. Nach weiteren Jahren im THW-Ortsverband Heide kam das Fahrzeug vor über 15 Jahren nach Pinneberg und leistete viele gute Dienste. Die meisten THW-Kraftfahrer sind jünger, als das Fahrzeug; mit etwas Wehmut nehmen wir Abschied von unserer "Emma".

Zeitgemäße Ausstattung zu bekommen, motiviert zur ehrenamtlichen Hilfe. Es ist Zeichen des Vertrauens der Gesellschaft in die Leistungsfähigkeit der Organisation, wenn man sie mit neuen Fahrzeugen und Geräten ausrüstet, um im Falle des Falles wirksam helfen zu können. Mit ihrem Engagement zur Fortbildung und der Bereitschaft zum Einsatz werden dies die THW-Angehörigen anerkennen.

Um für den Einsatz gut gerüstet zu sein, wird die Fachgruppe Wassergefahren Anfang Januar 2016 zu einer Fahrzeugeinweisung an die Bundesschule Hoya fahren. Die Weiterbildung aller Ladekranfahrer des Ortsverbandes werden die beiden "Bereichsausbilder Autokran" vor Ort durchführen, damit das neue Einsatzfahrzeug seine Aufgaben schnell übernehmen kann - denn auch hier gilt: Es sind Menschen, die aus Technik Hilfe machen!


  • Auf einem Mercedes Arocs-Fahrgestellt aufgebaut...

  • ... mit dem 27-Metertonnen Ladekran in der Mitte.

  • Tatsächlich: Es steht "Ortsverband Pinneberg" auf der Tür!

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: