Pinneberg, 12.04.2014

Landesfußballturnier der THW-Jugend

THW-Ortsverband Norderstedt ist der Sieger! Zehn Mannschaften kämpften heute zum zweiten Mal in Pinneberg um den Pokal der THW-Landesjugend Schleswig-Holstein.

Darum geht es: Die Pokale der Ehre!

Aus sieben THW-Ortsverbänden in Schleswig-Holstein kamen 10 Mannschaften nach Pinneberg. Zu gewinnen gab es den Landespokal „Fußball“ der THW-Jugend Schleswig-Holstein. Nach einem Sieg im Jahr 2013 richtete die THW-Jugend Pinneberg am 11. April 2014 das zweite Turnier dieser Serie aus. Das Eröffnungsspiel pfiff der stellvertretende Landesjugendleiter des THW in Schleswig-Holstein, Christoph Bauschke, pünktlich um 09:40 Uhr an. Bis halb eins liefen die Spiele. Die Mannschaft „Pinneberg 2“ schaffte es in diesem Jahr bis ins Halbfinale. Um 12:40 Uhr wurde das Finale zwischen Kiel und Norderstedt angepfiffen. An der Siegerehrung in der Sporthalle am Theodor-Heuss-Gymnasium wirkte auch der THW-Ortsbeauftragte für Pinneberg, Claus Böttcher, mit. Er bedankte sich für das faire Turnier, das von Feuerwehrmännern der Freiwilligen Feuerwehr Pinneberg (Schiedsrichter) und dem DRK-Pinneberg (Sanitätsdienst) wieder aktiv unterstützt wurde.

Herzlichen Dank an die Organisatoren und auf Wiedersehen in Kiel, im Jahr 2015!

Mit dem Jugend-Fußballturnier setzt sich die Reihe der landesweiten Aktivitäten der THW-Jugend im Norden fort. Nach „THW on Ice“ ist dies die zweite Veranstaltung. Beim Pfingstjugendlager werden dann weniger Sport und mehr fachliche Themen auf den Dienstplan kommen.

Wir sind gespannt, ob es der Mannschaft aus Pinneberg erneut gelingen wird, den Titel zu verteidigen.

Liste der Ortsverbände:

  • Barmstedt
  • Burg-Hochdonn
  • Kiel
  • Neumünster (2 Mannschaften)
  • Norderstedt
  • Pinneberg (2 Mannschaften)
    • Pinneberg II: Platz 3
    • Pinneberg I: Platz 7
  • Sörup

  • Darum geht es: Die Pokale der Ehre!

  • Die Bank: Hier warten die Mannschaften auf ihren Einsatz

  • Blick auf das Spielfeld.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: