Norderstedt, 14.10.2017

Leistungsfähigkeit nachgewiesen!

Sieben Mitglieder der THW-Jugend Pinneberg traten am Samstag zum Leistungsnachweis Bronze an - alle Sieben mit Erfolg!

Sie präsentieren ihre Urkunden: Die Mannschaft aus Pinneberg mit Jugendbetreuerin Kerstin Hagemann

"Das Leistungsabzeichen soll Motivation und Ansporn für starkes Engagement der Junghelfer und Junghelferinnen im THW sein. Es soll die Leistungsbereitschaft fördern, das Zugehörigkeitsgefühl stärken und auch Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung der Ausbildung der jungen Menschen im THW sein. Darüber hinaus stellt es natürlich auch den persönlichen Ausbildungsstand des Junghelfers bzw. der Junghelferin nach außen hin dar." So beschreibt es die "Richtlinie zum Leistungsabzeichen der THW-Jugend". Für unsere sieben Prüflinge aus dem Jahr 2017 stellt es sich nun auch dar: Stolz tragen sie das Abzeichen an der Jugendkleidung.

Herzlichen Glückwunsch!

An der Prüfung, die der THW-OV Norderstedt ausgerichtet hat, nahmen 52 THW-Jugendliche für das Leistungsabzeichen Bronze und 19 für Silber teil.


  • Sie präsentieren ihre Urkunden: Die Mannschaft aus Pinneberg mit Jugendbetreuerin Kerstin Hagemann

  • Eine große Gruppe THW-Jugendlicher hat sich in Norderstedt zusammengefunden.

  • Voller Zuversicht stellen sich die Jugendlichen der Prüfung zum Leistungsabzeichen der THW-Jugend e.V.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: