Norddeutschland, 17.09.2019

Ließen sich Helfende doch klonen…

Eine kurze Geschichte über ein typisches THW-Herbstwochenende. In diesem Jahr? Ja, aber auch Letzten, Vorletzten und eigentlich seit vielen Jahren immer im September. Schauen Sie unsere Berichte daraufhin einmal genau an: Stadtfest, Weltkindertag, Entenrennen, Katastrophenschutzübung, Übung zur Schadstoffunfallbekämpfung mit dem LKN.SH, Eröffnung Westumgehung, Feuerwehrmarsch, …

Den Auftakt im September 2019 bildeten die jährliche Fertigkeitsübung mit den Partnern des LKN.SH an der Unterelbe, der Familientag in Appen und das Entenrennen des Rotary Club in Pinneberg. Also fuhren wir mit Einsatzfahrzeugen und Gerät nach Itzehoe, errichteten zusammen mit den Kameradinnen und Kameraden aus dem THW-OV Pasewalk die Riesenrutsche des Landesverbandes in Appen und ließen Enten in Pinneberg zu Wasser. Dabei kamen weder der Spaß noch die Praxis mit unseren Kranen, dem leichten Schwimmsteg, den Ölsperren und den großen und kleinen Booten des OV zu Kurz. Lauter zufriedene Besucherinnen und Besucher waren unsere bester Lohn!

Ernst wurde es am Samstag, den 14.09.2019. Um 05:55 Uhr begann der Dienst, nach „tagelangem Orkan“ hatten die Landräte der Kreise Pinneberg, Steinburg und Dithmarschen " Katastrophenalarm" ausgelöst. Die Übung „Blanker Hans 2019“ begann für die meisten Pinneberger anders als vor 15 Jahren mit dem Füllen von Sandsäcken in Moorrege, auf dem Gelände der Straßenmeisterei. Ein Trupp mit Spezialgerät der Landesölwehr wurde zur Unterstützung des Löschzuges Gefahrgut in den Haseldorfer Hafen gerufen. Die Übung endete am frühen Nachmittag mit geschlossenen Stöpen in der Haseldorfer Marsch. Die Auswertung der Erkenntnisse und deren Umsetzung in Führungsorganisation und Ausbildung stehen nun an. Schon seit Freitag und bis Sonntag waren weitere Aufgaben zu bewältigen. Ein Trupp fuhr mit dem MzKW nach Süddeutschland, um die neue Netzersatzanlage 50 kVA der Fachgruppe N abzuholen. Am Samstag gab es eine Einweisung in das neue Gerät und die Rückfahrt durch den dichten Wochenendverkehr. Unsere Höhenrettung war ebenfalls seit Freitag mit der Berufsfeuerwehr Hamburg aktiv (mehr). Am Sonntag war dann die Jugendgruppe des OV an der Ausgestaltung des Weltkindertages in Pinneberg beteiligt und hat den OV dort wie immer toll repräsentiert.

Wie es am 21.09.2019 weitergehen wird, lesen Sie dann. Fest steht, dass wir am 27.09.2019 in den Aufbau zum Fest des Tages der Deutschen Einheit in Kiel einsteigen werden!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: