Pinneberg, 21.11.2015

Unbefugte Person auf Baukran

Ein Mensch wurde auf einem Baukran beobachtet – um zehn vor fünf am Morgen. Der Beobachter alarmierte Rettungskräfte und um 04:52 Uhr beendeten die Funkalarmempfänger die Nacht für Feuerwehr, Rettungsdienst und THW in Pinneberg.

Nach dem Einsatzende beim Abbau der Sicherungsausstattung aufgenommene Übersicht über die Einsatztstelle. (Foto: THW-OV Pinneberg) - Mehr Bilder auf Seiten der Feuerwehr Pinneberg.

Die Höhenretter Kreis Pinneberg eilten zur Einsatzstelle und bereits um 05:05 Uhr meldete sich der erste Spezialist der aus Feuerwehrleuten und THW-Helfern gebildeten Höhenrettungsgruppe beim Einsatzleiter der Feuerwehr Pinneberg.

Mit Ausstattung der Feuerwehr wurde die Person in ihrer misslichen Lage gesichert. Somit war dem Absturz vorgebeugt. Schon gegen 05:10 Uhr trafen der Fachgruppenführer und weitere Helfer mit Ausrüstung auf der Einsatzstelle ein. Jetzt zahlte es sich aus, dass die Gruppe auf genau diesem Kran bereits einmal üben durfte. Schnell stiegen weitere Retter auf, änderten die Sicherung und brachten die Person sicher zurück, auf den Boden. Nach der Erstbetreuung in der Zwangslage übernahm nun der Rettungsdienst, Feuerwehr und THW rückten ein.


  • Nach dem Einsatzende beim Abbau der Sicherungsausstattung aufgenommene Übersicht über die Einsatztstelle. (Foto: THW-OV Pinneberg) - Mehr Bilder auf Seiten der Feuerwehr Pinneberg.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: