LKW-Ladekran 78 Metertonnen

MAN-Fahrgestell MAN TGS 28.400 6×4 BL mit lenkbarer Vorder- und Hinterachse.

Der LKW-Ladekran der Fachgruppe Brückenbau steht dem Ortsverband seit Juli 2013 zur Verfügung. Das Kranfahrzeug ist auf einem MAN Fahrgestell aufgebaut. Der Ladekran bringt bis zu 78 Metertonnen auf.

Gegenüber dem bis 2011 beim THW-Pinneberg eingesetzten Autokran bietet der Ladekran eine Reihe neuer Einsatzoptionen und kann aber andere "gewohnte" Leistungen nicht mehr erbringen. In den nächsten Wochen steht für die unterwiesenen Kranführer nun eine Menge Ausbildung auf dem Dienstplan. Die Führungskräfte und Hilfsmannschaften müssen unterwiesen werden und die Techniker werden anhand von Reverenzaufgaben testen, wie sich Theorie und Praxis zueinander verhalten.

Fest steht schon jetzt, dass

  • das LKW-Fahrgestell mit rund 400 PS eine "normale" LKW-Fahrt erlaubt,
  • rangieren mit gelenkter Hinterachse und Abmaßen von
    • 8,5 Metern Länge
    • 2,5 Metern Breite und
    • 3,9 Metern Höhe einfacher sein wird, als bisher
  • die Bedienung mit der Fernbedieung eine Umstellung bedeutet
  • die viele Elektronik dem geübten Fahrer helfen wird und
  • die Freude über das neue Einsatzfahrzeug groß ist.

 

Enwicklungsprojekt

In einem Projekt hat die Facharbeitsgemeinschaft (FAG) Brückenbau um den Ortsbeauftragten von Müllheim (BW), Patrick Winterhall, das Fahrzeugkonzept seit 2005 entwickelt. Im Jahr 2008 wurde das Konzept auf der Basis einer Praxisdemonstration auf dem Gelände der THW-Bundesschule in Hoya (Nds.) überprüft. Ein Prototyp des auf der Basis entwickelten LKW-Ladekran wurde im Januar 2012 ausgeliefert und drei Vorserienfahrzeuge im Laufe des Jahres aufgebaut. Im Juli 2013 lieferte die Arbeitsgemeinschaft von Palfinger (GU), MAN und Empl dann weitere drei Fahrzeuge an das THW aus.

Weitere Berichte

 

 

nach oben

Technische Beschreibung

MAN TGS 28.400 6x4-4

Der neue Kraftprotz für die Brückenbau­spezialisten basiert auf einem Fahrgestell MAN TGS 28,400 6x4-4 (Euro fünf mit Ad­Blue) mit zwangsgelenkter Nachlaufachse. Es gibt einen zuschaltbaren Allradantrieb, 400 PS Leistung und 12 Gang Automa­tikgetriebe, welches über insgesamt fünf spezielle Fahrmodi verfügt.

Die Nutzlast des Fahrzeugs beträgt 1550 kg:

Die 2000 mm lange Ladefläche bietet ausreichend Platz für eine Palettengabel und eine beleuchtete Staubox, in wel­cher Umlenkrollen für den Windenbetrieb, Lasthaken, Drehmotor und diverse An­schlagmittel mitgeführt werden, Auf der Stirnwand sind vier Xenon Arbeitsschein­werfer angebracht, um Ladefläche und Abstützsystem ausleuchten zu können. Unterhalb der linken Bracke können zwei Stangen herausgezogen werden, auf welche die Bracke aufgelegt werden kann, um so über die mitgeführte Klappleiter auch bei ausgefahrenen Kranstützen die Ladefläche betreten zu können,

 

Maximal 25 t heben

Der Palfinger-Ladekran PK 78002 SH Ist ein neues Modell des österreichischen Herstellers. Abgesehen von einem Vorführ­fahrzeug ist er nun das erste Mal auf einem Kundenfahrzeug verbaut. Der ursprünglich geplante PK 85002 wurde im Zuge einer Modellpflege ersetzt, Der Kran wird, wie der des neuen LKW Wassergefahren, per Funk­fernbedienung gesteuert und ist diesem in der Bedienung sehr ähnlich. Er verfügt über einen endlosen Schwenkbereich. In der Horizontalen beträgt die Reichweite 20,3 m (Tragkraft 2500 kg) und in der Höhe 24,2 m (Hubkraft 20,500 kg). Maximal können 25 t bewegt werden,

Die am Hauptarm montierte Seilwinde (50 m Seil) hat eine Zugkraft von 3,5 t und kommt mit Umlenkrolle und Unterflasche auf eine Hubkraft von 7 t bei einer Reich­weite von bis zu 7 m. Durch die Möglichkeit mit einer Seilwinde zu arbeiten entsteht in der Arbeitsweise kaum ein Unterschied zu einem normalen Autokran, Die 7,4 x 7,9 m große Aufstellfläche ist fast quadratisch und bietet dem Fahrzeug eine hohe Standsicherheit. Diese große Fläche ent­steht durch die besondere Anordnung der Stützen. Die beiden vorderen sind V-förmig nach vorne gewinkelt und vergrößern so die Stützfläche in der Längsrichtung des Fahrzeugs.

 

Technische Daten
MAN TGS Brückenbau

Fahrzeugtyp MAN
Baureihe TGS 28.400 6x4-4             
Hersteller Lastpritsche     Empl
Hersteller LadekranPalfinger
LadekrantypPK 78002 SH
Leistung294 kW (400 PS)
Hubraum10.500 ccm
Höchstgeschwindigkeit100 km/h
Leergewicht24.450 kg
Nutzlast 1,550 kg
zulässiges Gesamtgewicht26.000 kg
Länge 8550 mm
Breite 2550 mm
Höhe3870 mm
Ladefläche Länge2000 mm
Wattiefe650 mm
Sitzplätze l+3
Baujahr2013
FunkrufnameHeros Pinneberg 54/45

 (Quelle: THW Fahrzeug-News)

 

 

Leistungsmerkmale des Palfingers

Kran in Aktion