MTW-Zugtrupp TZ Pinneberg

MTW Zugtrupp

Seine Hauptaufgabe ist der Transport von Helferinnen und Helfern des Zugtrupps an die Einsatzstelle.

In Heck des MTW wird Ausrüstung für die erste Sicherung und Erkundung von Schadenstellen mitgeführt. Daneben ist Platz für weitere Ausstattung, und Güten, die bei Bedarf an die Einsatzstelle nachgeführt werden mussen.

Einmal an der Einsatzstelle angekommen, kann das Fahrzeug schnell verwandelt werden. Mit wenigen Handgriffen kann ein Tisch zwischen den hinteren Sitzbänken aufgestellt werden. Ein zweites Bedienteil fü das Funkgeräte, weitere Handfunkgeräte in Ladehalterungen, Steckdosen für Notebooks und Mobiltelefone und Whiteboards ergänzen die Ausstattung der Führungsstelle, aus der heraus der Zugführer den Einsatz seines Technischens Zuges heraus koordiniert. Sein Stellvertreter (Zugtruppführer,) ein Funker und der Fahrers unterstützen ihnd dabei. Sie kommnizieren über Funk mit allen Beteiligten und dokumentieren die Maßnahmen zur Schadensabwehr.

Mithilfe einer integrierten Lautsprecheranlage kann auch die Bevölkerung im Auftrage der Behörden gewarnt werden.

 

Technische Daten:

Hersteller

Renault

Typ

MLJ5VC

Funkrufname

Heros Pinneberg 21/10

Erstzulassung

11.03.2015

Motortyp    

Diesel

Hubraum / Nennleistung 

2299 cm3 /110 kW /3500 u/min

Zul. Gesamtgewicht

3500 kg

Höchstgeschwindigkeit  

147 km/h

Besatzung

1 + 8

Ausstattung

5 digitale Handfunkgeräte

5 Leitkegel groß, 70cm
5 Leitkegel klein, 40cm
5 Blitzlampen
Faltsignale, ca. 80cm (Stau / Unfall / Einsatz)
Sanitätsausrüstung (Stiffneck, Ambu-Beutel, Verbandmaterial, etc)

Erkundungs- und Führungsausstattung

Anhängerlast

gebremst/ungebremst

 

2500 Kg / 750 Kg

Bilder vom MTW

Bei der Einweisung...
... am 14. März 2015
Innenansicht der Führungsstelle