Wedel, 24.08.2014

Radrennen im Regen - THW hilft "Cyclassics" in Wedel

Die „Vattenfall Cyclassics“ 2014 waren aus der Sicht des THW an der Einsatzstelle in Wedel durch das feuchtkalte Wetter geprägt.

Vorbereitung der Rennstrecke

Mit der Routine der Erfahrung sicherten die Helferinnen und Helfer des THW-Pinneberg in den frühen Morgenstunden des Renntages die breiten Stahlschienen im Bereich der Deich Tore in Wedel. Die dafür eingesetzten Gummimatten wurden aufgeklebt – nicht einfach bei dem kalten Asphalt. Warnende Wimpel wurden aufgestellt und die Posten für die Bewachung der Einfahrten in Zusammenarbeit mit der Polizei eingeteilt.

Neu war der Einsatz der digitalen Funktechnik. Zugführer Gordon Hallas, der den Einsatz wieder leitete, konnte so sowohl zu allen Sperrposten Funkkontakt halten, als auch mit der Polizei auf einem gemeinsamen Führungskreis sprechen, um die THW-Kräfte nach dem Bedarf der Ordnungshüter zu lenken. Wie schon bei anderen Lagen hat sich diese Technik auch hier bewährt, sodass die THW-Helfer die Umstellung von analogem auf digitalen Funk im Bereich der Sicherheitsbehörden weiter positiv begleiten wollen.

Die Sicherung und die Warnelemente an der Deichdurchfahrt zeigten Wirkung. In diesem Jahr kam es zu nur einem schweren Sturz mit einer verletzten Person. Nach Feststellung der Ersthelfer mussten hier Profis ran, so dass sie einen Rettungswagen über die „Leitstelle West“ anforderten und den Patienten bis zu Übergabe an den Rettungsdienst betreuten. Wir wünschen gute Besserung und auf sonnige „Cyclassiscs“ in 2015!


  • Vorbereitung der Rennstrecke

  • THW-Posten auf Station

  • Kontrolle der Polizei vor Ort

  • Das Feld der Profis an der Einsatzstelle in Wedel

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: