Glückstadt, 18.07.2022

Wasserrettung 2.0

Fachliche Begegnung roter und blauer Wasserretter an der Unterelbe.

Gruppenbild am Abrollbehälter (AB) Rüst(wagen), dem "Werkzeugkasten" der Feuewehr.

Die Wasserrettung ist in Schleswig-Holstein Aufgabe des Landes*. Für das Innenministerium koordinieren Die Seenotretter Vorsorge und Einsatz bei „normalen“ Unglücken auf und am Wasser. Die Durchführung obliegt den örtlichen Ordnungsbehörden. In den operativen Einsatz gehen für die Behörden die von ihnen beauftragten Wasserwachten des DRK und der DLRG. Für den vor Glückstadt (Kreis Steinburg) liegenden Abschnitt der Tideelbe greift die Freiwillige Feuerwehr Glückstadt ein, falls Kräfte und Mittel in einer herausfordernden Lage nicht ausreichen.

Der THW-Ortsverband Pinneberg arbeitet als Ölwehr des Landes seit Jahrzehnten mit den Freiwilligen aus der Matjesstadt zusammen. Am Dienstag besuchten Helferinnen und Helfer unserer Fachgruppe Wassergefahren die Wehr im Nachbarkreis, um die persönlichen Beziehungen weiter auszubauen. Der Abend wurde für einen fachlichen Austausch am Objekt genutzt. Auf der Agenda standen Umweltschutz- und Wasserrettungsaufgaben.So ganz nebenbei wurden Namen gelernt und Handynummern ausgetauscht, um weitere gemeinsame Dienste vorzubereiten und für einen Einsatz auf der Unterelbe noch besser gerüstet zu sein.

Nach der Übung mit dem Ölwehrgerät des Landesbetriebes Küstenschutz, Meeresschutz, Nationalpark (LKN.SH) wurde das Revier mit den Rettungsbooten der Freiwilligen Feuerwehr Glückstadt und des THW erkundet. Der Austausch wird fortgesetzt, auch um das THW in Planungen für größere Wasserrettungsaufgaben einzubinden. Bei komplexen Schadenslagen übernimmt gemäß Havariekommando-Verordnung diese gemeinsame Einrichtung von Bund und Ländern die Einsatzleitung.


  • Gruppenbild am Abrollbehälter (AB) Rüst(wagen), dem "Werkzeugkasten" der Feuewehr.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: