Fachgruppe Brückenbau (FGr BrB)

Wenn Brücken oder Übergänge beschädigt sind kann die Fachgruppe Brückenbau des THW-OV Pinneberg kurzfristig für Ersatz sorgen. Die von ihr errichteten Brücken werden aus vorgefertigten Teilen zusammen gebaut oder aber aus herkömmlichen Baumaterialien wie Holz und Stahl. Das Leistungsvermögen dieser Fachgruppe beschränkt sich aber nicht nur auf das Brücken bauen. Auch andere Ingenieurbautätigkeiten sind in den Händen ihrer Spezialisten bestens aufgehoben.

Zur besonderen Ausstattung des OV Pinneberg gehören diverse Anhänger und ein Mehrzwecklastkraftwagen (MLW IV).

 

Besondere Ausstattungs/Leistungsmerkmale der Fachgruppe BrB sind:

  • Schnellbrückengerätesätze
    • Stahl: Baileybrücke (ca. 45m, MLC 20)
    • Alluminium: SD-Gerät (ca. 100m Hauptträgerstrecken + Zubehör)
    • Kunststoff: JetFloat Schwimmbrückenelemente

Die Fahrzeuge und Ausstattung der Fachgruppe BrB

  • LKW-Ladekran 78 Metertonnen
  • Mannschaftslastwagen (MLW IV)
  • Tieflader-Anhänger 18 Tonnen

nähere Informationen unter Fahrzeuge und Ausstattung

Video zur Fachgruppe Brückenbau

Das Video über die THW-Fachgruppe Brückenbau aus dem Jahr 2016 zeigt, wie eine Behelfsbrücke nach dem Unwetter in Bayern errichtet wird. Die ist darauf spezialisiert, behelfsmäßige Brücken für Fußgänger, Fahrräder, PKW und LKW zu errichten. Außerdem können die Spezialistinnen und Spezialisten des THW auch provisorische Eisenbahnbrücken bauen.

zum Video bei www.thw.de

Taktisches Zeichen der FGr, Typ B
Gliederungsbild mit dem Autokran
Eine Bailey-Brücke entsteht.
LKW-Ladekran 78 Metertonnen
Mehrzwecklastkraftwagen IV